Das Magazin »Dorstfeld in Bewegung« wird von uns seit 2019 Anfang jeden Jahres veröffentlicht und berichtet über zivilgesellschaftliches Engagement für Demokratie und gegen Rechtsextremismus in Dorstfeld. Mit dem Format eines Stadtteilmagazins möchten wir eine Plattform anbieten, die das Engagement der Dorstfelder Zivilgesellschaft transparent und sichtbar macht und damit auch stärken soll. »Dorstfeld in Bewegung« richtet sich damit an alle Personen, die sich für die Situation in Dorstfeld interessieren und mehr über das Engagement vor Ort erfahren möchten. So finden sich in dem Magazin Berichte über vergangene Aktionen der Dorstfelder Zivilgesellschaft, Interviews mit verschiedenen Expert*innen und Engagierten aus Dorstfeld, Analysen zum Rechtsextremismus und viele Informationen zu Entwicklungen im Stadtteil.

Das Magazin liegt mit Erscheinung immer in vielen Geschäften und öffentlichen Einrichtungen zur kostenfreien Mitnahme aus. Auf Wunsch können vorrätige Ausgaben auch versendet werden.

Hier können die vergangenen Ausgaben online gelesen werden:

Dorstfeld in Bewegung #1 (2018)

Dorstfeld in Bewegung #2 (2019)