Wir bieten Fach- und Informationsvorträge zur Vorstellung unserer Arbeit und unseren Methoden an und sind ansprechbar für die Themen Rechtsextremismus, Antisemitismus, Rassismus und Handeln gegen Diskriminierung. In diesem Zusammenhang sind wir regelmäßig auf Tagungen und Fortbildungen zu Gast.

Ein wichtiger Bestandteil unserer Arbeit ist politische Bildung, mit der wir für Diskriminierung sensibilisieren und politische Partizipation fördern. Wir verfügen über ein breites Angebot an Workshop- und Fortbildungsformaten für Jugendliche und Multiplikator*innen und sind in der Lage, diese auch individuell für bestimmte Zielgruppen anzupassen und durchzuführen. Wir sind damit ansprechbar für Vereine, Bildungseinrichtungen, Behörden, Initiativen, Kirchengemeinden und Unternehmen. Wenn Sie Interesse an einer unserer Angebote haben oder einen Workshop buchen möchten, kontaktieren Sie uns gerne. Bei Bedarf vermitteln wir weitere Kooperationsparter*innen und unterstützen bei der der Suche nach externen Referent*innen.

Im Bereich der politischen Bildung bieten wir zu folgenden Themen Workshop- und Fortbildungsformate an:

Rechtsextremismus

Ideologie des Rechtsextremismus // Entwicklungen der rechtsextremen Szene in Dortmund // Rechtsextreme Codes, Symbole und Lebenswelten // Umgang mit rechtsextremen Aktivitäten // Sozialraumbezogene Strategien gegen Rechtsextremismus

Antisemitismus

Geschichte des Antisemitismus // Aktuelle Erscheinungsformen des Antisemitismus // Pädagogische Handlungsmöglichkeiten gegen Antisemitismus

Rassismus

Was ist Rassismus? // Handeln gegen Vorurteile & Diskriminierung