Dorstfelder Zivilgesellschaft feiert Demokratiefest

Vom 12. bis zum 14. April fand auf dem Wilhelmplatz in Dortmund-Dorstfeld das Demokratiefest „Vielfalt lieben, Dorstfeld leben“ statt. Anlass war der Wunsch von zivilgesellschaftlichen AkteurInnen aus Dorstfeld, dem am 14. April stattfindenden Neonaziaufmarsch in Dortmund bereits zuvor das Bild eines vielfältigen Stadtteils entgegenzuhalten und auf diese Weise den Wilhelmplatz zu einem Ort der demokratischen Kultur zu verwandeln. Möglich wurde das breite Programm des Festes durch die Beteiligung vieler Dorstfelder und Dortmunder Vereine, Verbände und Initiativen. Unterstützt wurden die OrganisatorInnen, durch das Projekt „Quartiersdemokraten“, welches die unterschiedlichen AkteurInnen vernetzte und in der Vorbereitung beraten hat. Ebenso hat das Projekt die unterschiedlichen Programmpunkte koordiniert.

Weiterlesen

Festival: Vielfalt lieben, Dorstfeld leben!

Vom 12. – 14. April findet auf dem Wilhelmplatz in Dorstfeld das Demokratie-Festival Vielfalt lieben, Dorstfeld leben statt. An diesen Tagen erwartet die BesucherInnen ein buntes Programm mit unterschiedlichen Aktionen statt. Für das leibliche Wohl ist an allen Tagen gesorgt. Organisiert wird das Festival vom Verein zur Förderung von Respekt, Toleranz und Verständigung in Dortmund-Dorstfeld e. V. und dem Projekt Quartiersdemokraten. Unterstützt wird das Programm durch viele ehrenamtliche Organisationen, Bündnissen und Initiativen. Gemeinsam wollen wir in Dorstfeld ein Zeichen für Vielfalt und gegen Menschenfeindlichkeit setzen!

Weiterlesen

Martin-Luther-King-Gesamtschule weiht neues Fassadenschild ein

Anlässlich des 89. Geburtstages Martin Luther Kings wurde am 15. Januar 2018 ein riesiges Schild mit einem Zitat des Bürgerrechtlers an der Nordseite der Martin-Luther-King-Gesamtschule in Dortmund-Dorstfeld feierlich eingeweiht. Das Projekt ‚Quartiersdemokraten‘ hat die Schule bei der Gestaltung und Umsetzung des Schildes unterstützt.

Weiterlesen